Philipp Niedrich

Philipp Niedrich erhält seinen ersten Gitarrenunterricht im Alter von 14 Jahren. Fasziniert von den klanglichen Möglichkeiten der klassischen Gitarre widmet er sich von da an ganz seinem Instrument. Bereits wenige Jahre später wird seine Leidenschaft durch zwei erste Preise beim Musikwettbewerb „Jugend Musiziert“ gewürdigt.

Seine Hochschullaufbahn beginnt er 2004 an der HfM „Hanns Eisler“ Berlin, wo er von I. Wilczok und E. Kanthou unterrichtet wird. 2009 schließt er sein Diplom-Studium ab. Es folgt ein Master-Studium bei E. Kanthou, welches er 2012 beendet.

Zwei Auslands-Stipendien in Polen und der Schweiz eröffnen sowohl musikalisch als auch kulturell neue Horizonte; Solo- und Kammermusikkonzerte in Deutschland, der Schweiz und Polen.

zurück zu “Biograhien”